Veranstaltungen

Wichtige Hinweise für Besucher!

Für die folgenden Veranstaltungen konnte ein Ersatztermin gefunden werden. Die Tickets für den ursprünglichen Termin verlieren ihre Gültigkeit - Neue Tickets können im Vorverkauf erworben werden:

  • "Waiblinger Kammerorchester" - ursprünglich geplant am 15. März 2020, verlegt auf den 25. Oktober 2020
  • "Elbtonal Percussion" - ursprünglich geplant am 24. April 2020, verlegt auf den 27. Januar 2021
  • "Cécile McLorin Salvant" - ursprünglich geplant am 01. Mai 2020, verlegt auf den 03. Mai 2021
  • "Medea" - ursprünglich geplant am 28. Mai 2020, verlegt auf den 12. Mai 2021

Für die folgenden Veranstaltungen aus dem Jungen Büze konnte ein Ersatztermin gefunden werden:

  • "Schülerkonzert Elbtonal Percussion - 10 Jahre Junges Büze" - ursprünglich geplant am 24. April 2020, verlegt auf den 27. Januar 2021
  • "Führung hinter die Kulissen des Bürgerzentrums - 10 Jahre Junges Büze" - ursprünglich geplant am 13. und 15. Juli 2020, verlegt auf den 12. und 14. Juli 2021
  • "What on Earth - Junges Büze" - ursprünglich geplant am 13.10.2020, verlegt auf den 22.03.2021

Besuchen Sie uns auch auf Facebook unter Waiblingen Stadtportal
oder die offizielle Homepage zur 2. Internationalen Opernwerkstatt Waiblingen
So 14.03.21
20:00 Uhr
Pelkner, Tobias Privat
Solist: Prof. Tobias Pelkner – Fagott
von Weber – Mozart

Leitung: Knud Jansen



Foto: Privat
Do 18.03.21
-
Fr 19.03.21
20:00 Uhr
Gauthier Dance // Dance Company Theaterhaus Stuttgart Regina Brocke
Tanzgala
Gauthier Dance // Dance Company Theaterhaus Stuttgart u. a.

Foto: Regina Brocke
Mo 22.03.21
11:00 Uhr

Junges Büze
Fr 16.04.21
20:00 Uhr
Simonischek, Peter Xenia Hausner
LITERATUR PLUS
Nach der Erzählung von Joseph Roth

Peter Simonischek, Rezitation
Die Österreichischen Salonisten, Musik

Foto: Xenia Hausner
Do 22.04.21
20:00 Uhr
Was man von hier aus sehen kann Bo Lahola; Umschlag: Hamburger Kammerspiele
Schauspiel nach dem Roman von Mariana Leky
Mit Gilla Cremer und Rolf Claussen

Koproduktion Theater Unikate mit den Hamburger Kammerspielen

Foto: Bo Lahola